Weshalb Du Flachbankdrücken vermeiden solltest

Flaches Bankdrücken mit der Langhantel ist die vermutlich populärste Übung, aber gleichzeitig auch eine der gefährlichsten

Abgesehen davon, dass man sich mit der Langhantel die Kehle abschnüren kann, wenn man bis ins Muskelversagen trainiert, ist die Übung allein aus rein anatomischer Sicht sehr ungünstig, da du deine Rotatorenmanschette (Schultergelenke) in eine überspannte und damit krafttechnisch ungünstige Position bringst

Bei keiner anderen Übungen entstehen mehr Brust- oder Bizepssehnenabrisse wie beim Flachbankdrücken!

Um diese Gefahr zu minimieren kannst du die Bank einfach in eine leicht negative Position bringen (-5°). Durch den veränderten Winkel entsteht eine Innenrotation, und die Sehnenspannung wird automatisch reduziert

Zusätzlich kannst du die Langhantel gegen Kurzhanteln tauschen, für eine bessere Mobilisation und größere Range of Motion