Übertraining oder Unterregeneration?!

Wenn es dir ähnlich geht wie mir, liebst du das Training und würdest wenn möglich jeden Tag ins Gym gehen

Hier kommt allerdings die wichtige Frage ins Spiel: “trainierst du nur um Spaß zu haben, oder auch um Ergebnisse zu erzielen?”

Wenn ersteres der Fall sein sollte, dann geh so häufig und lange ins Studio, wie es dir Freude bereitet. Wenn du allerdings am maximalen Fortschritt interessiert bist, lerne die Wichtigkeit von trainingsfreien Tagen zu verstehen und zu akzeptieren!

Wie du weißt, wächst der Muskel nicht während des Trainings, sondern während der Regenerationsphase; das nennen wir Superkompensation

Deine Muskulatur und vor allem dein ZNS haben eine gewisse Kapazitätsgrenze an Stress (der im Training gesetzte Reiz) den sie wegkompensieren können. Wenn du 7 Tage die Woche trainierst, wirst du relativ schnell an den Punkt kommen, an dem du mental oder physisch ausbrennst

M.M. nach existiert also kein ‘Übertraining’, wohl aber eine ‘Unterregeneration’! um diese zu vermeiden, sieh trainingsfreie Tage als Chance deinem Organismus Zeit zu geben den gesetzten Reiz umzusetzen und zu wachsen