Verliere niemals den Spaß an dem was Du tust!

Wenn du nicht nur das Maximum aus deinem Körper rausholen möchtest, sondern auch vor allem langfristig erfolgsversprechende und nachvollziehbare Ergebnisse produzieren möchtest, wirst du an einem Plan (Trainingsplan, Ernährungsplan, Cardio-Regiment etc.) nicht vorbeikommen. Auch ein Log-Buch fürs Gym ist m.M. nach unabdingbar um nachhaltig erfolgreich zu sein, ABER dir darf dabei nicht der Spaß verloren gehen

Der wichtigste Faktor um langfristig erfolgreich zu sein, ist nämlich die Konstanz, und diese kann wiederum nur gewährleistet werden, wenn du die nötigen ToDo’s auch überhaupt umsetzen kannst und auch möchtest

Die wenigsten von uns sind Profi-Sportler deren größtes „Problem“ es ist, das tägliche Training und die Ernährung zu 100% zu verfolgen, sondern unsere mentalen Kapazitäten werden mit unseren Jobs, familiären Obligationen und oft auch anderen zwischenmenschlichen Problemen aufgebraucht, sodass der Fitness-Lifestyle nicht noch einen weiteren Stressor darstellen sollte, sondern ganz im Gegenteil, dir und deiner Physis guttun sollte

Wenn du also merkst, dass deine mentalen oder physischen Batterien mit der Zeit immer weniger werden, ist es wichtig den Stresslevel solcher Faktoren, die du selbst beeinflussen kannst, zu reduzieren. Wenn es für dich stressig ist, 5xTag zu essen oder nach einem Log-Buch zu trainieren, dann kann es auch mal gut tun 1 oder auch 2 Wochen davon abzuweichen

Das bedeutet NICHT, dass du wie ein Schwein fressen sollst, und nicht mehr ins Gym gehen sollst, aber iss vielleicht nur noch 3xTag und iss dazu 2 kleine Snacks und probiere im Training mal andere Übungen aus, ändere deinen Trainings-Split und setze neue und andere Reize. Gib dir und deinem Körper eine Pause indem du aus der Monotonie ausbrichst, und nach ein paar Tagen wirst du wieder neues Feuer gefangen haben, und hast Lust wieder alle Parameter aufs Optimum zu stellen

„Manchmal braucht es einen Schritt zurück, um zwei Schritte vorwärtszukommen“