Sport ist Therapie

Ich bin fest davon überzeugt, dass Depressionen, respektive jegliche Form von mentaler Krankheit die neue Modekrankheit der nächsten Jahrzehnte werden wird

Covid, Soziale Medien, Rasante Veränderungen der Gesellschaft, Unsicherheiten über die Zukunft, Schreckliche Weltentwickelungen (Klimawandel, Kriege, Flüchtlingsströme, Hungersnöte etc.), sorgen für Einsamkeit und die Entstehung, respektive Verstärkung von Ängsten

Der Mensch ist ein soziales, emphatisches und emotionales Wesen. Negative Eindrücke, Erfahrungen und Schmerzen werden zwangsläufig von unserem Gehirn aufgenommen und verarbeitet. Je stärker und häufiger diese Eindrücke auf uns einwirken, desto überwältigender können sie werden

Brichst du dir einen Knochen, musst du die betroffene Stelle schonen und er wird mit der Zeit wieder zusammenwachsen. Psychische Schmerzen hingegen sind nicht so leicht auszumachen und zu lokalisieren und noch viel schwieriger zu heilen

Ob Liebeskummer, reale Verluste, Existenzängste, oder Weltschmerz; es gibt keine Anleitung solche Narben zu heilen

Umso wichtiger ist es, dass du einen Weg findest, mit diesen Eindrücken und daraus resultierenden Gedanken und Sorgen klarzukommen

Auch hier gibt es keine Anleitung, welcher Weg der Beste ist, den musst du für dich finden

Im besten Fall findest du etwas was dir Spaß macht, dich ablenkt und positive Nebeneffekte hat. Für mich ist es der Sport und der BB-Lifestyle. Setze dir ein Ziel und gib täglich dein Bestes diesem einen Schritt näher zu kommen und sammle so positive Erfahrungen und die Realisation, dass du allein für deinen Vorankommen im Leben verantwortlich bist