Welche Diät ist die richtige für Dich?

Wenn du vor der Entscheidung stehst, welche Ernährungsweise du verfolgen möchtest, um deine gesetzten physischen Ziele zu erreichen, wirst du dich mit einer großen Auswahl an Möglichkeiten konfrontiert sehen. Um unter diesen die richtige auszuwählen, solltest du dir vorher verschiedene Fragen stellen:

  • Langfristigkeit
    Eine Ernährungsumstellung ist nur dann erfolgreich und wir nur dan die gewünschten Ziele produzieren, wenn du diese auch langfristig beibehalten kannst. Wenn du schon vor Beginn des Startes weißt, dass du das Ganze maximal ein paar Wochen durchhältst und anschließend wieder auf deine ursprüngliche Ernährung umsteigen möchtest, solltest du damit gar nicht erst beginnen

  • Einschränkungen
    Welche Einschränkungen musst du im Zuge deiner Ernährungsumstellung hinnehmen? Ketogen verbietet dir einen Großteil der möglichen Lebensmittel zu konsumieren. Mit dem Intervallfasten wirst du es schwer haben weiterhin am sozialen Leben teilzunehmen, wenn du auf das Frühstück oder das Abendessen verzichtest usw. Überlege dir also, ob es dir die nötigen Opfer wert ist

  • Gesundheit
    Natürlich ist es gesund dein Körperfett und Gewicht zu reduzieren, aber der Weg dies zu erreichen ist es nicht zwangsläufig. Aus diesem Grund bin ich u.a. kein großer Fan einer ketogenen Diät, da sie enorm hohe Mengen an Fett vorschreibt, aber kaum Spielraum für Obst und Gemüse lässt. Eine Ernährungsweise, die deine Gesundheit langfristig schadet, ist weder zielführend noch nachhaltig

  • Umsetzbarkeit
    Kannst du die Ernährung auch in deinem Alltag und in der Praxis umsetzen. Vielleicht ist es aus Stoffwechseltechnischer Sicht optimal alle 2 Stunden etwas zu essen, aber ist es dir überhaupt möglich 6-8 Mahlzeiten am Tag zu essen? Ein Plan ist nur dann gut, wenn er auch in der Praxis umsetzbar ist!

Dies sind einige Punkte, über welche du dir Gedanken machen solltest, bevor du dich einer bestimmten Ernährungsweise langfristig verschreibst!