Nahrung trinken vs. Nahrung essen

Seit Jahren existieren die verschiedensten „Diät-Produkte“, welche in Form von Shakes daherkommen und optimal zu Abnehmen seien, und natürlich auch gleichzeitig zum Aufbau von Muskulatur. Es existieren aber auch vielerlei „Ernährungsstrategien“, welche Flüssignahrung als Basis beinhalten. Wieso ist es aber keine gute Idee Nahrung in flüssiger Form zu konsumieren?

  1. Essen ist Lebensqualität
    Für uns alle ist Essen in der ein oder anderen Form ein wichtiger Bestanteil unseres Lebens und hoffentlich für die allermeisten auch ein positiver. 3 x am Tag einen Shake zu trinken nimmt diese Freude komplett und ist dementsprechend maximal für einen gewissen Zeitraum durchhaltbar. Hier greift aber wieder der Punkt der Konstanz und Langfristigkeit: Wähle niemals eine Ernährungsweise, bei welcher du von Vorneherein weißt, dass du sie nicht den Rest deines Lebens so durchziehen kannst oder willst
  2. Vermindertes Sättigungsgefühl
    Wenn du die gleiche Anzahl an Kalorien isst (in Form von natürlichen Lebensmitteln, keine Süßigkeiten, Fast Food etc.) oder trinkst, wird dich die feste Nahrung deutlich länger satt halten. Nicht nur wird das Volumen höher sein, sondern du benötigst auch länger die Kalorien zu konsumieren und die Nährstoffe zu verdauen. Wenn du all deine Kalorien trinkst, wirst du den Tag über deutlich mehr Hunger haben
  3.  Nährstoffaufnahme
    Der wichtigste Punkt ist die verminderte Aufnahme von Nährstoffen, welcher bei dem Konsum von Flüssignahrung entsteht. Während des Kauens von fester Nahrung entsteht Speichel, welcher wichtige Verdauungsenzyme enthält. Bereits in unserem Mund beginnt also die Zersetzung der Speisen, wodurch im weiteren Verlauf eine höhere Nährstoffabsorption gewährleistet werden kann. Wenn du hingegen Flüssignahrung zu dir nimmst, fällt dieser komplette Prozess weg

Shakes oder Drinks haben ihre Daseinsberechtigung und können unter Umständen (Zeitmangel, unterwegs sein, auf der Arbeit trinken etc.) sogar notwendig sein, sie sollten aber nie einer festen Mahlzeit vorgezogen werden!