Flüssigkeitsbedarf anpassen

Dass du deinem Organismus täglich ausreichend Flüssigkeit zuführst, ist essenziell, nicht nur für deine physische Performance, sondern auch für deine Allgemeine Gesundheit, deine Nieren, deine Haut und deine mentale Leistungsfähigkeit

„Ausreichend“ ist dabei natürlich individuell und von mehreren Faktoren abhängig

  • Gewicht und Größe
    Je größer und schwerer du bist, sprich je mehr Körpervolumen du besitzt, desto mehr Wasser musst du trinken. Ein Baum benötigt auch mehr Wasser wie ein Strauch
  • Muskelmasse
    Die Körperkomposition ist ebenfalls relevant, denn Muskelmasse ist im Gegensatz zu Fett aktives Gewebe und benötigt mehr Durchblutung und ein höheres Maß an Hydration
  • Schwitzrate
    Abhängig von den oben genannten Faktoren, sowie deiner metabolischen Rate und deiner Genetik schwitzt du mehr oder weniger. Je mehr Wasser du über die Transpiration verlierst, desto wichtiger ist es dieses auch wieder zeitnah aufzufüllen
  • Sportpensum
    Sitzt du den ganzen Tag nur zuhause auf der Couch, oder bist du aktiv, oder treibst sogar intensiven Sport? Je größer dein Output, desto höher dein Flüssigkeitsbedarf
  • Wetter
    Besonders jetzt im Sommer wo wir es teilweise mit hoher Hitze oder einer hohen Luftfeuchtigkeit zu tun haben, ist es wichtig mehr Wasser zu konsumieren

M.M. nach sollte jeder mindestens 2-3 Liter am Tag trinken. Je nach Statur, Sportpensum und Wetter etc. kann diese Zahlen schnell auf bis zu 7-8 Liter/Tag steigen. Grundsätzlich gilt: Je mehr du trinken kannst, desto besser