Der TransformationsBlog

DU musst es wollen!

Egal ob du Abnehmen, oder Muskeln aufbauen möchtest; ob du in deiner Karriere vorankommen willst, oder in einem Hobby besser werden möchtest, du musst es wollen. Viel zu häufig sehe ich, dass Leute auf der Suche nach der „Wunderpille“ sind, durch welche sie es nicht nur schaffen, ihr Ziel schneller zu erreichen, sondern auch möglichst ohne großen Effort ihrerseits. Ich frage mich jedes Mal aufs neue, wie Unternehmen mit „Abnehmpillen“ oder „Fettweg-Shakes“ Geld machen können, und wer in der heutigen Zeit noch so (Entschuldigung) dumm ist, solche Produkte zu kaufen. Wenn du in Folge von zu wenig Bewegung und einer schlechten Ernährung zu viel Körperfett akkumuliert hast, wird die Lösung vermutlich die sein, dass du dich wieder regelmäßiger bewegen musst, und ein gesünderes und nachhaltigeres Essverhalten an den Tag legen solltest …

Weiter lesen »

Dein Plan muss zu Deinem stressigsten Tag passen!

Gerade jetzt in den Ferien starten viele von euch möglicherweise einen Abnehmversuch, denn du hast aktuell mehr Zeit, um Sport zu treiben und dir Gedanken über deine Ernährung und alles was noch dazu gehört zu machen. Natürlich spricht auch gar nichts dagegen jetzt zu starten denn der beste Zeitpunkt war sowieso gestern, aber wenn du dir einen Plan oder ein System überlegst, welches dich an dein gewünschtes Ziel bringen soll, passe diese nicht auf deinen Urlaubsalltag an, denn dieser ist nicht mit deinem Arbeitsalltag vergleichbar …

Weiter lesen »

Wie hoch ist Dein täglicher Kalorienverbrauch?

Ganz häufig bekomme ich DM’s mit Alter, Größe und Gewicht der jeweiligen Person, und der Frage, wie hoch denn deren Kalorienverbrauch wäre, und wieviel Kalorien sie täglich zu sich nehmen müssen, damit sie abnehmen können. Die ehrliche Antwort: Ich weiß es nicht! …

Weiter lesen »

Bist Du coachable?

„Coachability“ beschreibt die Fähigkeit coachbar zu sein. Das bedeutet u.a. wie diszipliniert kannst du dich an einen Plan halten, wie ambitioniert ist dein eigener Anspruch besser zu werden, und wie aussagekräftig sind die Feedbacks, die du gibst. Ob du dabei von einem „echten Coach“ begleitet wirst, oder du in dem Moment dein eigener Coach bist ist sekundär, da diese Fähigkeiten in beiden Fällen essenziell sind, um deine Ziele zu erreichen …

Weiter lesen »

Schau immer nach vorne

In den seltensten Fällen läuft es immer genau so, wie wir uns das manchmal vorstellen. Das gilt für jeden Lebensbereich, und so eben auch für bspw. den Sport, die Ernährung etc. Unvorhersehbare Verpflichtungen, Verletzungen oder Erkrankungen, können uns schnell aus dem Tritt bringen, und uns an unserem Vorhaben zweifeln lasse. Aber es geht immer nach vorne! …

Weiter lesen »

Bist Du wirklich demotiviert?

Als Coach kommt man mit einer Vielzahl von Persönlichkeiten in Kontakt, wobei es gerade beim Thema Motivation zwei starke Ausreißer gibt: Die die Motiviert sind, und die die es nicht sind. Zwischen diesen beiden Typen liegt ein riesiger Unterschied, wobei der Begriff „motiviert sein“, oft falsch interpretiert wird …

Weiter lesen »

Setze Dir niemals Verbote

Der größte Fehler, weshalb die meisten Abnehm-Versuche scheitern, ist das Setzen von Verboten. Intermittierendes-Fasten verbietet es dir außerhalb bestimmter Zeiten zu essen, Ketogen verbietet es die Kohlenhydrate zu konsumieren und viele Coaches oder Ernährungspläne verbieten es bestimmte Lebensmittel wie Fast-Food oder Süßigkeiten zu essen …

Weiter lesen »

Perfektion existiert nicht!

Natürlich wollen wir alle immer möglichst große und vor allem auch schnelle Fortschritte erzielen. Wie gut du vorankommst, hängt dementsprechend maßgeblich damit zusammen, wie gut dein Plan ist, aber eben auch, wie sehr du dich an diesen hältst und wie strikt du ihn verfolgst ..

Weiter lesen »

Gewichtsfluktuationen richtig interpretieren

Das tägliche Wiegen ist ein essenzieller Teil meines Coachings, und m.M. nach unabdingbar, wenn es darum geht optimale Fortschritte zu erzielen, da wir nicht Wochen- oder gar monatelang in eine Richtung rennen wollen, ohne zwischendurch zu kontrollieren, ob wir denn noch auch dem richtigen Weg sind …

Weiter lesen »

Schmeiß Dein Geld nicht zum Fenster raus!

Nahrungsergänzungsmittel sind ein wichtiger Teil der Fitnessindustrie und einige Supplements haben auch definitiv ihre Daseinsberechtigung, aber der Großteil >85% aller auf dem Markt beworbenen Produkte sind im Bestfall einfach nur unnötig, oder im Worstcase sogar kontraproduktiv …

Weiter lesen »

Leg eine Pause ein und komm stärker zurück

Du weißt mittlerweile, dass ich einen Plan oder zumindest eine gewisse Grundstruktur für unabdingbar halte, wenn es um die Erreichung eines gesteckten Ziels geht. Wenn du immer nur in den Tag hineinlebst und nach Lust und Laune isst, trinkst, Sport treibst etc. wirst du nicht oder nur sehr langsam und ineffizient an dein Ziel gelangen …

Weiter lesen »

Welche Rolle spielt Deine Genetik?

‚Genetik‘ ist ein ist ein weitläufiger Begriff, welcher jegliche präexistenten Veranlagungen beschreibt, auf welche wir keinen Einfluss nehmen können. Heute wollen wir uns auf physische Veranlagungen beschränken, welche für das Bodybuilding, respektive die visuelle Veränderung des eigenen Körpers ausschlaggebend sind …

Weiter lesen »

Es ist alles eine Frage des Mindsets

Physische Adaptionen, wie bspw. die Abnahme von Körperfett, der Aufbau von Muskulatur, aber auch kurzfristiger stattfindende Anpassungen, wie bspw. die Energiebereitstellung oder das Entleeren und Auffüllen der Kohlenhydratspeicher haben in aller Regel nicht annähernd so einen großen Impact, wie wir ihn ihnen gerne zuschreiben …

Weiter lesen »

Dein Einsatz bestimmt auch Deinen Erfolg

Der größte, aber auch wichtigste Unterschied zwischen einem Coaching und bspw. irgendwelchen E-Books oder Plänen aus dem Internet ist natürlich zum einen die Individualität, aber vor allem auch die Anpassungen und Änderungen, welche mir der Zeit von Nöten sind …

Weiter lesen »

Die 10.000 Stunden Regel

Bodybuilding ist ein undankbarer Sport! Der Abbau von Fett und insbesondere der Aufbau von Muskulatur benötigen Zeit. Je nach Zielsetzung sprechen wir von Jahren, wenn nicht sogar Jahrzehnten (stark abhängig von der individuellen Genetik) …

Weiter lesen »